'Es dürfte 1991 gewesen sein, als meine Mutter mich bat mit einem Lehrer an ihrer Schule über eine Webseite zu sprechen, da der "ein ganz tolles Projekt hat und man da ruhig mal helfen kann". Es entstand die erste Seite acmp.de/cvafrikahilfe de (existiert heute nicht mehr). So wie ich meine Firma ausbaute, so bekam auch die Webseite immer etwas mehr Ressourcen zur Verfügung.

Daraus entstanden ist die heutige Online-Projektierung cvafrikahilfe.de.

Der Lehrer - Pfarrer Edmund Dillinger - wollte ja seinen eigenen Namen nicht im Domainnamen sehen, da dass "zu protzig" sei und die Dokumentation eines wichtigen Projektes hätte ja eh Vorrang :-)

Und so richtete ich ihm halt die Domain auf der Sie sich gerade befinden ein. Ich war mehr als nur überrascht, als ich das Engagement von Herrn Dillinger bzgl. neuen Bildern und Texten bemerkte. Hatte ich doch anfangs vielmehr angenommen, dass ich auf Materialsuche gehen müsste. Doch so wie sich Herr Dillinger im normalen Leben um seine Afrikahilfe bemühte, so brachte er sich auch online ein. Die ganzen Stunden, die wir in meinem Büro verbrachten lassen sich wohl einfacher in Tagen angeben. Und der strahlende Blick in seinen Augen, wenn er mir von neuen gelungen Teilprojekten, von neuen Bekanntschaften aus Afrika erzählte, machte die Zeit kurzweilig und mehr als nur interessant.

Auch nach seiner Amtsübergabe bleibt die cvafrikahilfe.de online - dazu bedurfte es auch nicht der ermahnenden Worte meiner Mutter, die mir mitteilte, dass ich mal nicht so geizig sein sollte^^ - nur ändert sich der Seitencontent geringfügig. Denn offiziell für den CV Afrika Hilfe e.V. kann hier natürlich nichts mehr erscheinen, da dafür die Updatezeiten einfach zu langwierig sind. Dafür können Sie in einem Rückblick die ersten Jahre verfolgen und natürlich mehr über die Person von Pfarrer Dillinger erfahren...

Viel Spass noch auf dieser Rückblickseite bzgl. der Tätigkeiten der CV Afrika Hilfe e.V. unter dem Gründer und ehemaligen Vorsitzenden Herrn Pfarrer Edmund Dillinger.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Neumann, SoU